Wissenschaftlicher Artikel

Was die Ergebnisse Ihres Allergietests bedeuten

Blutallergietests wie der 7DROPS ALL-Allergie-Test untersuchen Proben auf erhöhte IgE-Antikörperspiegel im Körper eines Patienten. In diesem Artikel erläutern wir die Bedeutung Ihrer Ergebnisse.

Das Immunsystem produziert IgE-Antikörper, um den Körper vor parasitären Infektionen zu schützen.

Im Falle einer allergischen Reaktion auf eine Substanz wie Pollen, Hausstaubmilben oder Insektengift wird derselbe Mechanismus in Gang gesetzt. Der Körper produziert IgE-Antikörper, um die Stoffe, auf die er reagiert, abzuwehren. Diese IgE-Antikörper aktivieren Mastzellen, die ihrerseits Histamin freisetzen. Die Freisetzung von Histamin führt zu einer Erweiterung der Blutgefäße (Allergiesymptome wie Bindehautentzündung, Nesselsucht, Ödeme) und zur Kontraktion der Bronchialmuskeln (Asthmasymptome).

Wenn Ihr Körper IgE-Antikörper gegen ein bestimmtes Allergen produziert, bedeutet dies, dass Sie für dieses Allergen sensibilisiert sind.

Um zu verstehen, was Allergietests wie der 7DROPS ALL Allergy Test messen, ist es wichtig, den Unterschied zwischen Sensibilisierung und Allergie zu kennen.

Was bedeutet Sensibilisierung?

Eine Sensibilisierung ist der erste Schritt zur Entwicklung einer Allergie. Allergische Reaktionen treten nicht beim ersten Kontakt mit einem Allergen auf. Zuvor muss Ihr Immunsystem in der Lage sein, ein Allergen zu erkennen. Wenn Sie von einer Biene gestochen werden, merkt sich Ihr Immunsystem die Struktur des Allergens (= ein Protein im Insektengift), um in Zukunft IgE-Antikörper dagegen produzieren zu können. Dieser Vorgang wird als Sensibilisierung bezeichnet.

Sensibilisiert, aber nicht allergisch

Bei manchen Menschen haben sich bereits IgE-Antikörper gegen ein bestimmtes Allergen gebildet. Wenn sie jedoch erneut mit der Allergenquelle in Kontakt kommen bzw. ihr ausgesetzt sind, treten keine Allergiesymptome auf. In diesem Fall liegt eine Sensibilisierung vor, aber keine Allergie. Manchmal liegt eine Sensibilisierung des Immunsystems gegenüber einem (oder mehreren) Allergenen vor, aber es treten keine Allergiesymptome auf.

Sensibilisiert und allergisch

Bei anderen Menschen treten Allergiesymptome auf, wenn sie erneut mit der Allergenquelle in Kontakt kommen bzw. ihr ausgesetzt sind. In diesem Fall ist eine Person sensibilisiert und hat eine Allergie. Das Immunsystem ist gegen ein oder mehrere Allergene sensibilisiert, und deshalb treten Allergiesymptome auf.

Eine Sensibilisierung führt nicht unbedingt zu Symptomen, aber ohne Sensibilisierung können keine Symptome auftreten.

Das menschliche Immunsystem ist einzigartig und komplex. Bis heute wissen wir nicht, warum manche Menschen nur sensibilisiert sind, während andere eine ausgewachsene Allergie entwickeln.

Was Allergietestergebnisse zeigen

Allergietests wie Hautpricktests, Bluttests und Testkits für den Hausgebrauch wie unsere 7DROPS-Tests zeigen die Sensibilisierung auf vorgewählte Allergene an. Ihre Testergebnisse zeigen Ihren Sensibilisierungsstatus an. Ergebnisse, die eine Sensibilisierung anzeigen, bedeuten jedoch nicht unbedingt, dass Sie allergisch sind. Wie oben erläutert, ist es möglich, dass Sie sensibilisiert sind, ohne dass jemals Allergiesymptome auftreten.

Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie Ihre Testergebnisse mit einem geschulten Arzt besprechen, auch wenn Sie Ihre Testergebnisse mit einem Heimtest-Kit erhalten haben. Nur ein Allergiespezialist kann anhand der Testergebnisse, der Symptome und der Krankengeschichte eine genaue Diagnose stellen und gegebenenfalls eine weitere Behandlung vorschlagen.

Über Allergie-Testkits für den Hausgebrauch

Mit dem 7DROPS ALL Allergy Test können Sie Ihren Sensibilisierungsstatus bequem von zu Hause austesten. Das Verfahren ist einfach: Nachdem Sie Ihre Probe entnommen und an das Labor zurückgeschickt haben, wird sie von einem Team zertifizierter Fachleute verarbeitet und analysiert, und Ihre Ergebnisse werden innerhalb einer Woche auf eine sichere Plattform hochgeladen.

Es gibt verschiedene Arten von Selbsttests auf dem Markt, und einige verlangen eher eine Haar- oder Speichelprobe als eine Blutprobe. Diese Art von Tests haben keine wissenschaftliche Gültigkeit. Wenn Sie einen Heimtest suchen, die vergleichbaren Ergebnisse liefert wie ein Bluttest bei einem Allergologen, sollten Sie sich für einen Test entscheiden, der den IgE-Wert wie oben beschrieben misst.

Bei jedem Allergietest besteht die Möglichkeit, dass ein falsch-positives Ergebnis erzielt wird. Falsch-positiv bedeutet, dass der Test eine Sensibilisierung auf ein Allergen anzeigt, das nicht vorhanden ist. Genauso können auch falsch-negative Ergebnisse auftreten.

Bei 7DROPS haben wir Maßnahmen ergriffen, die das Auftreten falsch-positiver Ergebnisse verhindern. Dennoch sollten Patienten niemals allein aufgrund von Allergietestergebnissen über therapeutische Maßnahmen (z. B. Medikamente, Ernährungsumstellung usw.) entscheiden. Wir empfehlen Ihnen, für eine korrekte Diagnose und Behandlung immer einen Arzt zu konsultieren.

Bitte beachten Sie, dass nur etwa 25 % der Menschen Allergien haben. Negative Testergebnisse sind also nicht unwahrscheinlich.

7Drops
TESTEN SIE IHRE ALLERGIEN
Der 7DROPS Allergietest deckt 295 verschiedene Auslöser ab.
  • Personalisierte Empfehlungen
  • Keine falsch-positiven Ergebnisse
  • Aufschluss über Kreuzallergien & mehr
LESEN SIE MEHR
Tauchen Sie tiefer in die Welt der Allergien und Nahrungsmittelintoleranzen ein.
7Drops Teaser
Blog Artikel

10 Orte, an denen sich Schimmel gern versteckt

Schimmel kann heimtückisch sein - er ist einer der häufigsten lebenden Organismen der Welt, versteckt sich jedoch sehr gut und wächst oft unbemerkt. Er könnte sich auch unentdeckt in Ihrem Haus ausbreiten.
Read More
7Drops Teaser
Blog Artikel

5 Tipps für Eltern von Kindern mit Umweltallergien

Umweltallergien sind Allergien, die durch etwas in der Umgebung einer Person ausgelöst werden.
Read More
7Drops Teaser
Wissenschaftlicher Artikel

So funktioniert die allergen-spezifische Immuntherapie

Die allergenspezifische Immuntherapie (AIT) wird auch oft als Desensibilisierung oder Hyposensibilisierung bezeichnet.
Read More
7Drops Teaser
Blog Artikel

10 Orte, an denen sich Schimmel gern versteckt

Schimmel kann heimtückisch sein - er ist einer der häufigsten lebenden Organismen der Welt, versteckt sich jedoch sehr gut und wächst oft unbemerkt. Er könnte sich auch unentdeckt in Ihrem Haus ausbreiten.
Read More
7Drops Teaser
Blog Artikel

5 Tipps für Eltern von Kindern mit Umweltallergien

Umweltallergien sind Allergien, die durch etwas in der Umgebung einer Person ausgelöst werden.
Read More
7Drops Teaser
Wissenschaftlicher Artikel

So funktioniert die allergen-spezifische Immuntherapie

Die allergenspezifische Immuntherapie (AIT) wird auch oft als Desensibilisierung oder Hyposensibilisierung bezeichnet.
Read More
[]
×